|  Redaktion | Datenschutz | Impressum | 

Posaunenchor Rhoden

Posaunenchor Rhoden

Musik rund um den Kirchturm

Röösket Platt

Eines unserer Mitglieder und langjähriger Chorleiter, Karl Heinemann, Landstr. 8, Diemelstadt, karlheinemann(at)t-online(dot)de, hat neben seiner Trompete noch ein anderes Hobby, er beschäftigt sich mit der örtlichen Rhoder Mundart, dem Rööske Platt - dem Rhoder Platt.

Zusammen mit dem "Arbeitskreis Plattdeutsch" ist eines der Ziele seiner Arbeit, durch die Beschreibung von Arbeitsabläufen alte Ausdrücke in Platt aufzuspüren, die in unserer schnellebigen Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten. Die so gefundenen Wörter werden dann in eine Datenbank übernommen und zu gegebener Zeit auch vertont. Damit soll ein umfassendes elektronisches Wörterbuch van ussem Röösken Platt - von unserem Rhoder Platt entstehen.

Diese Beschreibung der ländlichen Arbeitsbereiche bezieht sich im wesentlichen auf die Zeit vor dem Mähdrescher, ab dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Hierbei sind, neben einem Wörterbuch und einer Sammlung von Redewendungen, Darstellungen des Dorflebens aus einer Zeit entstanden, an die sich heute nur noch die wenigsten erinnern können.

Innerhalb dieser Darstellungen werden interessante Wörter in Mundart geschrieben, die dann sofort in Schriftsprache übersetzt bzw. erklärt werden. So sollte jeder in der Lage sein, die Texte zu lesen.